Zitroneneis Selber Machen

Zitroneneis ist eine Süßspeise bzw. Dessert & besteht hauptsächlich aus Sahne, Milch, Zitronensaft & Zucker.

Im heutigen Beitrag zeige ich Euch wie ihr schnell & einfach leckeres Zitroneneis zu Hause selber machen könnt. Viel Spass beim Nachmachen!




Selbstgemacht: Zitroneneis Selber Machen
Schwierigkeit: Einfach
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Bewertung:
5von5

Zitroneneis Selber Machen
Zitroneneis Selber Machen

Zutaten für 4 Portionen Zitroneneis:

  • 250 Milliliter Sahne
  • 125 Milliliter Buttermilch
  • 150 Gramm Zucker
  • 3 Zitronen
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Johannisbrotkernmehl

Benötigte Küchengeräte, -helfer & Vorbereitungen:

  • Schneebesen
  • Rührschüssel
  • Zitronenpresse
  • Eismaschine
  • Flache Tupperschüssel zum Aufbewahren

Zubereitung für das selbsgemachte Zitroneneis:




Zitroneneis Selber Machen - Schritt 1Als erstes 3 Zitronen mit einer Zitruspresse entsaften…

Zitroneneis Selber Machen - Schritt 2…als nächstes den Zitronensaft zusammen 150 Gramm Zucker & 1 Teelöffel Johannisbrotkernmehl in eine Rührschüssel geben…

Zitroneneis Selber Machen - Schritt 3…und mit einem Schneebesen verrühren bis sich der Zucker nahezu komplett aufgelöst hat…

Zitroneneis Selber Machen - Schritt 4…danach die restlichen Zutaten (Sahne, Buttermilch & Salz) dazugeben…

Zitroneneis Selber Machen - Schritt 5…& mit einem Schneebesen gründlich unterrühren…

Zitroneneis Selber Machen - Schritt 6…die Zitroneneismasse in die Eismaschine gießen…

Zitroneneis Selber Machen - Schritt 7…und für etwa 30 Minuten darin gefrieren lassen…

Zitroneneis Selber Machen - Schritt 8…sobald das Eis cremig genug ist…

Zitroneneis Selber Machen - Schritt 9…sofort servieren oder zum Aufbewahren in eine flache Tupperschüssel (mit Deckel) umfüllen…

Zitroneneis Selber Machen - Schritt 10…und im Gefrierschrank lagern…

Zitroneneis Selber Machen - Schritt 11…mit einem Eisportionierer Kugeln abstechen…

Zitroneneis Selber Machen - Schritt 12…und in einer Waffel servieren!





Viel Spass beim Nachmachen!

Videoanleitung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*