Toffifee Selber Machen




Toffifees bestehen aus Schokolade, Karamell, Nuss-Nougat-Creme und einem Haselnusskern. Heute zeige ich euch wie ihr diese leckere Süßigkeit in wenigen Schritten zu Hause selber machen könnt.

Selbstgemacht: Toffifee Selber Machen
Schwierigkeit: Mittel
Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden (inklusive Kühlzeit)
Bewertung:
5von5

Toffifee Selber Machen
Toffifee Selber Machen
Toffifee Selber Machen
Toffifee Selber Machen



Zutaten für 20 Toffifee:

  • 75 Gramm braunen Zucker
  • 75 Gramm weissen Zucker
  • 100 Milliliter Sahne
  • 20 Haselnüsse
  • 200 Gramm schnittfeste Nuss-Nougat-Masse
  • 50 Gramm Zartbitterschokolade

Benötigte Küchengeräte, -helfer & Vorbereitungen:

  • Einen Holzlöffel
  • Einen Topf zum Karamellkochen
  • Einen Pinsel + Wasser zum „Auswaschen“ der Topfinnenwand
  • Einen Löffel + kleine Schüssel mit kaltem Wasser für den Karamellkonsistenz-Test
  • Eine 20er Cake-Pop-Silikonform
  • Einen grossen Topf + kleinen Topf/Schüssel für das Wasserbad
  • Eine Spritze oder einen Spritzbeutel für die Nuss-Nougat-Masse

Zubereitung für die selbstgemachten Toffifee:

Toffifee Selber Machen - Schritt 175 Gramm braunen Zucker, 75 Gramm weissen Zucker…

Toffifee Selber Machen - Schritt 2…und 100 Milliliter Sahne in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. (Mein Herd hat 9 Stufen, ich habe hier Stufe 6 von 9 verwendet)

Toffifee Selber Machen - Schritt 3Mit einem Holzlöffel rühren, bis sich der Zucker vollständig in der Sahne gelöst hat und…

Toffifee Selber Machen - Schritt 4…die Masse anfängt zu köcheln. Sobald das Karamell köchelt mit einem Pinsel und etwas Wasser den Restzucker von der Topfinnenwand waschen & alles für ca. 8 – 9 Minuten ohne zu Rühren köcheln lassen.

Toffifee Selber Machen - Schritt 5Um die Karamellkonsistenz zu testen nach 8 – 9 Minuten einfach etwas von der Karamellmasse mit einem Löffel herausholen und in eine kleine Schüssel mit kaltem Wasser tauchen…

Toffifee Selber Machen - Schritt 6…das so abgekühlte Karamell anschliessend mit den Fingern etwas verformen, sobald es sich anfühlt wie Knete und schön elastisch, nicht mehr klebrig aber dennoch fest ist, ist es perfekt…

Toffifee Selber Machen - Schritt 7…und kann noch heiss in die vorbereitete Cakepop-Silikonform gefüllt werden. Die Vertiefungen dabei bis zur Hälfte mit Karamell befüllen, anschliessend für 5 – 10 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen.

Toffifee Selber Machen - Schritt 8Die Form anschliessend aus dem Kühlschrank holen und das Karamell in den Vertiefungen bis hoch zum Rand mit den Fingern andrücken.

Toffifee Selber Machen - Schritt 9Jeweils 1 Haselnuss in jede Karamellvertiefung geben.

Toffifee Selber Machen - Schritt 10Einen kleinen Topf bei niedriger bis mittlerer Hitze erwärmen und die Nuss-Nougat-Masse darin unter Rühren zum Schmelzen bringen.

Toffifee Selber Machen - Schritt 11Die Nougatmasse in eine Spritze oder einen Spritzbeutel füllen und anschliessend bis zum Rand in die Cake-Pop-Form spritzen. Die Nougatmasse anschliessend im Kühlschrank fest werden lassen.

Toffifee Selber Machen - Schritt 12Die Zartbitterschokolade über einem Wasserbad schmelzen…

Toffifee Selber Machen - Schritt 13und anschliessend mit einem Löffel klecksartig & relativ mittig auf der ausgekühlten Nougatmasse verteilen.

Toffifee Selber Machen - Schritt 14Die Silikonform nochmals im Kühlschrank lagern bis die Schokolade fest ist & anschliessend servieren.

Viel Spass beim Nachmachen!

Videoanleitung:

5 Replies to “Toffifee Selber Machen”

  1. Hallo habe das rezept ausprobiert ist super geworden nur nachdem alles fest war zierga 3h und ich die pralinenaus der form genommen habe und sie auf einen teller getahn habe im kühlschrank ich später nachgeschaut sind sie auseinander gelaufen (wiegesagt es war alles fest) was ist schiefgelaufen ?

  2. Hallo ,

    Ich liebe toffifee und wollte heute gleich starten. Ich habe eine leere toffifeepsckung genommen und habe wie beschrieben den heißen Karamell eingefüllt . Und leider ist dann die Packung geschmolzen . Hast du da ein Trick ?
    Danke und liebe Grüße Tati

  3. Vielen Dank für das tolle Rezept. Die Anleitung für die Herstellung des Karamells hat mir besonders gut gefallen.
    Kleiner Tipp meinerseits: damit die Optik ansprechender ist, die Schokolade temperieren. Also erst 2/3 von der Schoki schmelzen und dann den Rest zugeben und ohne weitere Hitze zu ende schmelzen. Wer genug Geduld hat, sollte auf den Kühlschrank anschließend verzichten. Dann glänzen sie einfach mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*