Rahmspinat Selber Machen




Die meisten kennen Rahmspinat höchstwahrscheinlich nur aus dem Tiefkühlregal, quadratisch verpackt und gut portionierbar 😉

Dabei ist es so einfach Rahmspinat zu Hause selber zu machen. Im heutigen Beitrag zeige ich Euch wie ihr schnell und einfach Rahmspinat zu Hause selber machen könnt. Viel Spass beim Nachmachen!

Selbstgemacht: Rahmspinat Selber Machen
Schwierigkeit: Einfach
Zubereitungszeit: 15 Minunten
Bewertung:
5von5

Rahmspinat Selber Machen
Rahmspinat Selber Machen



Zutaten für 4 Portionen:

  • 600 Gramm Blattspinat
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 – 3 Esslöffel Crème Fraîche
  • ½ – 1 Teelöffel Muskatnuss
  • Butter
  • Salz & Pfeffer

Benötigte Küchengeräte, -helfer & Vorbereitungen:

  • Eine grosse Pfanne/Wok
  • Ein Pürierstab
  • Ein hohes Gefäss zum Pürieren

Zubereitung für den selbstgemachten Rahmspinat:

Rahmspinat Selber Machen - Schritt 1Zwiebeln abziehen, anschließend grob hacken…

Rahmspinat Selber Machen - Schritt 2…Knoblauch abziehen & fein hacken…

Rahmspinat Selber Machen - Schritt 3…eine großzügige Flocke Butter in einer grossen Pfanne/Wok erhitzen & Zwiebeln und Knoblauch darin 1 – 2 Minuten glasig dünsten…

Rahmspinat Selber Machen - Schritt 4…nach & nach den Blattspinat in die Pfanne geben und unter gelegentlichem Rühren zerfallen lassen…

Rahmspinat Selber Machen - Schritt 5…den zerfallenen Blattspinat in ein hohes Gefäß geben…

Rahmspinat Selber Machen - Schritt 6…2 – 3 Esslöffel Crème Fraîche…

Rahmspinat Selber Machen - Schritt 7…eine Prise Salz…

Rahmspinat Selber Machen - Schritt 8…eine Prise Pfeffer…

Rahmspinat Selber Machen - Schritt 9…& ½ – 1 Teelöffel Muskatnuss (nach Geschmack/Belieben) dazugeben…

Rahmspinat Selber Machen - Schritt 10…mit einem Pürierstab zu einer gleischmäßigen Spinatmasse pürieren…

Rahmspinat Selber Machen - Schritt 11…und am Besten sofort servieren…

Viel Spass beim Nachmachen!

Videoanleitung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*