Karamellbonbons Selber Machen




Klebrig und süß. Mit ein paar Zutaten und etwas Zeit können Sie leckere Karamellbonbons ganz einfach zu Hause selber machen. In Butterbrotpapier verpackt ein echter Hingucker!

Selbstgemacht: Karamellbonbons
Schwierigkeit: Mittel
Zubereitungszeit: 3 ½ Stunden (inklusive Kühlzeit)
Bewertung:
5von5

Karamellbonbons Selber Machen
Karamellbonbons Selber Machen



Zutaten für ca. 50 Karamellbonbons:

  • 200 Gramm Zucker
  • 200 Gramm brauner Zucker
  • 200 Milliliter Sahne
  • 1 Vanilleschote
  • Eine Flocke Butter
  • Butter zum Einfetten

Benötigte Küchengeräte, -helfer & Vorbereitungen:

  • Einen grossen/hohen Topf
  • Einen Holzlöffel
  • Einen Pinsel
  • Eine Tasse mit lauwarmem Wasser
  • Eine Tupperbox (Maße ~ 15 x 24)
  • Alufolie zum Auskleiden der Tupperbox
  • Eine Flocke geschmolzene Butter zum Einfetten
  • Ein grosses Messer
  • Butterbrotpapier zum Verpacken der Bonbons

Zubereitung für die Karamellbonbons:

Karamellbonbons Selber Machen - Schritt 1
Karamellbonbons Selber Machen – Schritt 1
Einen grossen/hohen Topf auf mittlerer Hitze erwärmen und 200 Gramm Zucker sowie 200 Gramm braunen Zucker hinzufügen.

Karamellbonbons Selber Machen - Schritt 2
Karamellbonbons Selber Machen – Schritt 2
Ausserdem 200 Milliliter Sahne dazugeben…

Karamellbonbons Selber Machen - Schritt 3
Karamellbonbons Selber Machen – Schritt 3
…und mit einem Holzlöffel solange Rühren bis der Zucker sich nahezu komplett in der Sahne gelöst hat.

Karamellbonbons Selber Machen - Schritt 4
Karamellbonbons Selber Machen – Schritt 4
Eine Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, mit dem Messerrücken das Mark herauskratzen & ebenfalls mit in den Topf geben. Weiterrühren bis die Mischung anfängt zu blubbern.

Karamellbonbons Selber Machen - Schritt 5
Karamellbonbons Selber Machen – Schritt 5
Sobald die Karamellmischung anfängt zu blubbern alles für genau 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen ohne dabei zu Rühren.

Karamellbonbons Selber Machen - Schritt 6
Karamellbonbons Selber Machen – Schritt 6
Eine Tasse mit lauwarmem Wasser bereitstellen und mit einem Pinsel die Innenwände des Topfes abpinseln, damit sich der Restzucker löst. Das verhindert das Überkochen des Karamells.

Karamellbonbons Selber Machen - Schritt 7
Karamellbonbons Selber Machen – Schritt 7
Während das Kamell köchelt eine Tupperbox (Masse ca. 15 x 24) mit Alufolie auskleiden & anschliessend gründlich mit geschmolzener Butter einpinseln (so lässt sich die Karamellplatte später besser lösen).

Karamellbonbons Selber Machen - Schritt 8
Karamellbonbons Selber Machen – Schritt 8
Nach 15 Minuten eine großzügige Flocke Butter zum Karamell geben…

Karamellbonbons Selber Machen - Schritt 9
Karamellbonbons Selber Machen – Schritt 9
…und den Topf vorsichtig mit kreisenden Bewegungen schwenken bis das Butterstück komplett geschmolzen ist.

Karamellbonbons Selber Machen - Schritt 10
Karamellbonbons Selber Machen – Schritt 10
Flüssigen Karamell in die vorbereitete Form giessen und für 2 bis 2 ½ Stunden im Kühlschrank auskühlen lassen.

Karamellbonbons Selber Machen - Schritt 11
Karamellbonbons Selber Machen – Schritt 11
Karamell nach der Kühlzeit aus dem Kühlschrank holen und von der Alufolie lösen.

Karamellbonbons Selber Machen - Schritt 12
Karamellbonbons Selber Machen – Schritt 12
Mit einem Messer und etwas Kraft zunächst gleichgrosse Streifen…

Karamellbonbons Selber Machen - Schritt 13
Karamellbonbons Selber Machen – Schritt 13
…und anschliessend in kleine Vierecke schneiden.

Karamellbonbons Selber Machen - Schritt 14
Karamellbonbons Selber Machen – Schritt 14
Jedes Karamellviereck nun in einem Stück Butterbrotpapier einwickeln und die Enden zu einem Bonbon zusammendrehen.

Karamellbonbons Selber Machen - Schritt 15
Karamellbonbons Selber Machen – Schritt 15
Diesen Schritt für die restlichen Karamellvierecke wiederholen bis alle Bonbons verpackt sind.

Die selbstgemachten Karamellbonbons eignen sich wunderbar als Mitbringsel, können aber natürlich auch selbst verzehrt werden 🙂

Viel Spass beim Nachmachen!

Videoanleitung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*