Hamburger Brötchen Selber Machen




Wie gut ein Burger im Endeffekt schmeckt steht und fällt auch mit der Auswahl der Burger Brötchen/Buns.

Im heutigen Beitrag zeige ich Euch wie ihr mit etwas Aufwand leckere & fluffige Hamburger Brötchen/Buns mit Sesam zu Hause selber machen könnt. Viel Spass beim Nachmachen!

Selbstgemacht: Hamburger Brötchen Selber Machen
Schwierigkeit: Mittel
Zubereitungszeit: 2 ½ Stunden
Bewertung:
5von5

Hamburger Brötchen Selber Machen
Hamburger Brötchen Selber Machen



Zutaten für 8 grosse Burger Buns:

  • 500 Gramm Mehl
  • Mehl für die Arbeitsplatte
  • 250 Milliliter lauwarmes Wasser
  • 50 Milliliter lauwarme Milch
  • 50 Gramm Butter
  • 2 Eier
  • ½ Würfel Hefe
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • Sesam zum Bestreuen der Buns

Benötigte Küchengeräte, -helfer & Vorbereitungen:

  • Ein hohes Gefäß für die Hefe-Wasser-Mischung
  • Ein Schneebesen/Gabel zum Anrühren/Verrühren der Hefe-Wasser-Mischung
  • Ein Mixer/Küchenmaschine
  • Eine grosse Rührschüssel um den Teig Ruhen zu lassen
  • Küchentuch
  • Backblech + Backpapier
  • Einen Pinsel

Zubereitung für die selbstgemachten Burger Brötchen/Buns:

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 1½ Würfel Hefe in ein hohes Gefäß bröseln…

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 2…250 Milliliter lauwarmes Wasser…

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 3…& 50 Milliliter lauwarme Milch dazugießen…

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 4…außerdem 1 Esslöffel Zucker dazugeben…

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 5…& alles mit einer Gabel oder einem Schneebesen verrühren, bis sich Zucker und Hefe in der Wassermilch aufgelöst haben.

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 6Eine Rührschüssel hernehmen & 500 Gramm Mehl hineingeben…

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 7…außerdem 1 Ei…

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 8…50 Gramm zimmerwarme Butter…

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 9…1 Teelöffel Salz…

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 10…& das Hefe-Wasser-Milch-Gemisch dazugeben.

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 11Alles mit einem Mixer oder einer Küchenmaschine ungefähr 5 – 6 Minuten zu einem glatten & klebrigen Teig verarbeiten.

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 12Den Teig anschließend auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben…

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 13…& von „außen nach innen ziehend“ durchkneten & von allen Seiten mit Mehl bestäuben…

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 14…anschließend eine Kugel aus dem Teig formen und mit einem Küchentuch bedeckt in einer Rührschüssel 45 Minuten ruhen lassen…

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 15…bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 16Den Teig auf eine bemehlten Arbeitsfläche geben…

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 17…und nochmals kurz durchkneten…

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 18…anschließend 8 gleichgrosse Stücke (für grosse Burgerbrötchen) oder 16 gleichgrosse Stücke (für kleine Burger Brötchen) aus dem Teig schneiden.

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 19Alle Teigstücke nochmals etwas bemehlen…

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 20…anschließend zu Kugeln formen…

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 21…& auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen (mit etwas Abstand zueinander).

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 22Mit einem Küchentuch bedeckt weitere 45 Minuten ruhen lassen…

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 23…bis sich das Volumen der Brötchen verdoppelt hat.

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 24Zum Schluss ein Ei verquirlen und die aufgegangen Burger Brötchen damit rundherum einpinseln…

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 25…außerdem mit ein paar Sesamkörner bestreuen…

Burger Brötchen Selber Machen - Schritt 26…& anschließend im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Ober-/Unterhitze) 15 – 20 Minuten goldbraun abbacken.

Viel Spass beim Nachmachen!

Videoanleitung:

Ein Kommentar zu “Hamburger Brötchen Selber Machen

  1. Pingback: "Sloppy Joe" Burger | was-koche-ich-heute-rezepte.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*